Lunte e.V.logo lunte
Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

 

 

 

Aktuelle Kurse

pro.beruf plus: Aktuelles Kursangebot 2017 / 2018

Es geht wieder los mit pro.beruf plus. Seit 2001 sind wir ein wichtiger Bestandteil der Berufsorientierung in Rostock. Mehrere tausend SchülerInnen haben seither die verschiedensten Berufe ausprobiert.


Ob Berufe im Bereich Medien, Handwerk und Technik oder in der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen - im nächsten Halbjahr wird wieder einiges geboten. Alle wichtigen Infos findet Ihr auf den folgenden Seiten. Auch eine Online-Anmeldung ist möglich. Endecke, was in dir steckt mit pro.beruf plus!

 

 

 

Berufsorientierung in Rostock: Das Kursangebot von pro.beruf plus :

DienstleistungsberufeDienstleitungsberufe  
MedienBild & Ton: Mit Medien arbeiten  
HandwerkHandwerk & Co  
FachinformatikerMit Computertechnik arbeiten  
KinderMit Kindern arbeiten  
HandAnmeldung für die Kurse  

Anmeldung für pro.beruf plus

Sichere dir noch heute einen Platz in deinem pro.beruf plus Wunschkurs:

Bitte teile uns im Textfeld mit, für welches Angebot du dich anmelden möchtest. Gebe hierfür auch deinen Namen, deine Email-Adresse und Telefonnummer an. Vielen Dank!

Anmeldung und Beantwortung von Fragen möglich bei: 

Katrin Mai - 0381-800 44 81 - k.mai@lunte-rostock.de - Kuphalstraße 77 - 18069 Rostock 

Dienstleistungsberufe

Vielfältiger gehts nicht: Hotel- und Restaurantberufe kennenlernen

Du würdest gerne mal hinter die Kulissen der Hotellerie schauen, also Dich in Küche, Restaurant oder Hotel ausprobieren?! Dann bist du in diesem Kurs genau richtig! Dich erwartet neben einer Menge Spaß vor allem Praxis und Fachwissen. 

In diesem Kurs wirst Du  viele interessante Dinge rund um Service, Kochen und Gästebetreuung kennenlernen.

Wer eine Ausbildung in der Hotel- und Restaurantbranche macht, der erlernt einen Beruf, der beste Entwicklungs- und Aufstiegschancen weltweit bietet. 

 

 

Wenn Du die Abwechslung liebst, gerne im Team und mit Menschen arbeiten möchtest, dann bist Du hier genau richtig.                                                             

 

Zu den Tätigkeiten, die du näher kennenlernen wirst, gehören: 

-Service: professionelle und herzliche Betreuung von Gästen

-Restaurant: Umgang mit dem Gast, Tisch eindecken, Qualitätsstandards

-Serviettenformen, Gläser- und Besteckkunde, Dekorieren und Eindecken von Tischen

-Housekeeping

Wo und wann?

Einführungsveranstaltung September 2017 und Februar 2018
Wo? Hotel "Sportforum"
Wann läuft der Kurs? Housekeeping: montags 14.00 -16.30 Uhr
Service: dienstags 15.00 - 18.00 Uhr
Wo findet der Kurs statt?

 

Hotel "Sportforum"

 

Mindesteilnehmeranzahl 2
Maximale Teilnehmeranzahl 3
Anmeldung Online-Anmeldung
Auch geeignet bei Interesse für: Ausbildung Koch/Köchin; Ausbildung Restaurantfachfrau/-mann, Ausbildung Hotelfachfrau/-mann; Studium Tourismuswirtschaft, Studium Hotelmanagement 

* Wie kommt man zum

B

Bild und Ton: Mit Medien arbeiten

In einem echten Club arbeiten: Veranstaltungstechniker/in im M.A.U-Club

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik entwickeln technische Konzepte bzw. planen den Einsatz technischer Anlagen für Veranstaltungen. Die Anlagen (u.a. Ton und Licht) bauen sie auch auf und bedienen sie. In diesem Kurs lernst Du einen richtigen Club kennen, in dem fast jeden Abend große und kleine Konzerte stattfinden. Hautnah kannst Du hier echte Bühnen-Luft schnuppern. 

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik finden Beschäftigung
-bei Messe- oder Kongressveranstaltern
-bei Event- bzw. Veranstaltungsagenturen
-in Unternehmen der Rundfunk- und Filmbranche
-bei kulturellen Einrichtungen (z.B. kommunale Bühnen)
-in großen Ferienhotels und auf Kreuzfahrtschiffen
-bei öffentlichen Veranstaltungsträgern

Was ist los im Kurs? 

-Technische Planung einer Veranstaltung: Equipmentplanung, Kommunikation mit GeschäftspartnerInnen

-Veranstaltungssicherheit: Technische Sicherheit, häusliche Sicherheitsvorkehrungen

-Tontechnik: Aufbau von Beschallungsanlagen (theoretisch und praktisch), Grundlagen der Signalverteilung (Mischpulte), DJ-Aufbauten - Wie funktioniert ein DJ-Mischpult

-Lichttechnik: Grundlagen der Elektrotechnik, Bedienung von Lichtanlagen, Aufbau der Lichtanlage

Außerdem ist ein Praxisabend geplant, wo ihr eine richtige Veranstaltung mitplanen und mitbegleiten dürft.

Wann und Wo? 

Einführungsveranstaltung 20.09.2017, 15:00 Uhr und 28.02.2018, 16.00 Uhr
Wo? M.A.U. Club/ZABRIK e.V., Warnowufer 56, 18057 Rostock -> Vorderen Eingang zur Straßenseite benutzen (Nicht den Konzerteingang an der Hafenseite)
Wann läuft der Kurs? mittwochs 15.00 - 18.00 Uhr
Mindesteilnehmeranzahl 1
Maximale Teilnehmeranzahl 3
Anmeldung Online-Anmeldung
Auch geeignet bei Interesse für: Veranstaltungsmanagement, Tontechniker/in, Lichttechniker/in 

Eine eigene Sendung produzieren: Radioberufe erkunden

Gemeinsam erarbeitet Ihr Eure eigene Radiosendung. Alle TeilnehmerInnen treffen sich im Studio von Radio Lohro. Aufgaben z.B. wer was moderiert, wer bedient das Mischpult etc. werden verteilt und dann geht es los…. 

 

Zum einen geht es darum, das Medium Radio und den Beruf des Hörfunkjournalisten an sich kennen zu lernen – Wie wird Radio überhaupt gemacht? Was gehört zu einer Sendung dazu? Wie bauen wir sie auf? 

Was für Interviewtechniken gibt es? Was muss man auch rechtlich beachten? Wie sieht das tägliche Leben eines Redakteurs aus.

 

 

Das lernt Ihr im Kurs:

  • Themenfindung, Inhalte, Auswahl und Kontaktaufnahme der Interviewpartner /innen
  • Aufbau der Sendung, schneiden der Beiträge, Musikauswahl  
  • technischen Wissen: Wie werden Beiträge geschnitten? Wie werden Jingles produziert? Wie ist das Mischpult zu bedienen?

Die daraus resultierende 1-2 stündige Sendung steht anschließend auf dem Programm von Radio LOHRO! 

Wann und Wo?

Einführungsveranstaltung 21.09.2017 und 22.02.2018
Wo? Radio Lohro, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock, 3. Etage
Wann läuft der Kurs? donnerstags 15.00 - 18.00 Uhr
Mindesteilnehmeranzahl 3
Maximale Teilnehmeranzahl 6
Anmeldung Online-Anmeldung
Auch geeignet bei Interesse für: Journalismus, Medienberufe allgemein

 

Handwerk und Co.

"Schiff- und Metallbau" entdecken

Ein Schiff zu bauen, dafür braucht es technisches Interesse, handwerkliche Übung und eine große Werkstatt. Die MV-WERFTEN öffnet Ihre Türen für dich!

Metallbearbeitung: Das geht in der Schule oft nicht. Meist fehlen das Material, die richtigen Geräte und jemand, der Dir etwas in diesem Bereich beibringen kann. 

Hier hast Du die Chance den Beruf des "Konstruktionsmechaniker/in" gut kennenzulernen. Du konstruierst und baust Woche für Woche deinen eigenen Anker aus Metall. Zwei Ausbildungsleiter und auch Auszubildende bringen dir dafür das nötige Know-How bei und können dir viel zur Ausbildung im Metallbereich berichten.

In diesem Kurs wirst du:

 sägen, bohren, Gewinde schneiden...
...eine Messuhr benutzen: damit bestimmst du die Größe eines Metallteils auf einen hundertstel Millimeter genau! ...löten: weichlöten z. B. für elektrische Anschlüsse; hartlöten z. B., um aus 2 Rohren eines zu machen...Metall schneiden und biegen...
und Vieles mehr!

Natürlich bildet Nordic Yards auch selbst für Metall-Berufe aus. Also vielleicht lernst du hier schon eine gute Werft für deinen Berufseinstieg kennen! Nordic Yards wurde bereits zum "TOP Ausbildungsbetrieb" ausgezeichnet. 

Wann und Wo?

Einführungsveranstaltung 21.09.2017 und 25.01.2018
Wo? Nordic Yards Werft (Warnemünde), Werfallee 10, 18119 Rostock -> Vorne am Werfttor anmelden, du wirst dort abgeholt!
Wann läuft der Kurs? donnerstags 15.30 -18.00 Uhr
Mindesteilnehmeranzahl 2
Maximale Teilnehmeranzahl 6
Anmeldung Online-Anmeldung
Auch geeignet bei Interesse für: Maschinenbau, Ingenieurswesen, Anlagenmechaniker/in,  

Bau was' Eigenes: Tischler/in auf Probe

Kräftig anpacken und immer neue Herausforderungen. Das zeichnet den Tischlerberuf aus. Hier wird natürlich Holz ver- und bearbeitet, wozu die Bedienung spezieller Werkzeuge und Maschinen beherrscht werden muss. Hier gibt es noch beides: Feine Handarbeit und große Maschinen.

Auch Kontaktfreudigkeit spielt eine wichtige Rolle für diesen Beruf, da Du tagtäglich mit verschiedenen Menschen zu tun hast. Ein vielfältiges Handwerk, das stets Nachwuchs begeistern möchte. Ein eigenen Nistkasten bauen

Die Tischlerinnung Rostock macht es dir möglich, in diesen tollen Beruf reinzuschnuppern.

Hier baust du dein eigenes Projekt: Einen Nistkasten. Dabei lernst du viele wichtige Fähigkeiten, die ein Tischler tagtäglich braucht: Vermessen, Zeichnungen, Sägen...  

 

Typische Tätigkeiten in diesem Kurs sind:

  • sägen, hobeln, verleimen
  • Baue dir z. B. ein Vogelhaus oder ein Kästchen
  • bohren, schleifen, fasen
  • Bohrmaschine und andere Tischler-Werkzeuge benutzen
  • Modellzeichnungen erstellen
  • Betriebsbesichtigung in einer Tischlerei in Rostock
Tischlerinnung Rostock/Bad Doberan

Wann und wo?

Einführungsveranstaltung 19.09.2017, 15:30 Uhr -18.00 Uhr
Wo? bb Gesellschaft mbH - Tischlerwerkstatt, Goerdeler Straße 28, 18069 Rostock
Wann läuft der Kurs? dienstags 15.30 - 18.00 Uhr
Wo findet der Kurs statt? 

bb Gesellschaft mbH - Tischlerwerkstatt, Goerdeler Straße 28, 18069 Rostock

 

Mindesteilnehmeranzahl 3
Maximale Teilnehmeranzahl 6
Anmeldung Online-Anmeldung
Auch geeignet bei Interesse für: Ingenieurwesen, Innenarchitektur, Restaurator/in, Holztechnik

* Wie komme ich zur BB-Gesellschaft? 

 

 

Mit Computertechnik arbeiten

Fachinformatiker/-in im Fraunhofer IGD Rostock

Deinen Computer hast du ganz sicher als Informationsquelle und Spielgefährten schätzen gelernt. Aber wie wird Wissen gespeichert und abgerufen, und warum kann dich dein Computer verstehen, wenn du klickst oder eine Figur verschiebst? Bist du neugierig? Verantwortlich dafür sind die InformatikerInnen!

Wenn Du erfahren möchtest, ob Informatik etwas für dich ist, dann kannst du dich jetzt ausprobieren. Du lernst Teilgebiete der Informatik kennen und probierst dein Wissen gleich aus. 

Für viele Aufgaben haben wir die passenden Programme wie Photoshop, Turbo Pascal, POV-Ray oder TcpView. Du kannst dich selbst als Designer, Modellierer und Programmierer versuchen. 

Du denkst, der Beruf ist nur was für Männer?! Immer noch lernen relativ wenig junge Frauen diesen Beruf, obwohl es natürlich auch viele Mädchen gibt, die sich für Computer interessieren und gut damit auskennen. Der Kurs wird von einer jungen Informatik-Student/in im höheren Semester geleitet. Sie freut sich über weibliche Unterstützung in ihrer Berufsbranche und in ihrem Kurs!. 

Das lernst du u.a. bei uns:

Hardware, u.a. Aufbau eines mobilen Endgeräts
Bildbearbeitung: Farbwahrnehmung, Bildmanipulation, visuelle Täuschungen
Programmieren mit Python, u.a. Variablen, Schleifen, Rekursion
Betriebssysteme und Datensysteme
Datensicherheit: Programme und Apps, Bedeutung von Data Privacy
Modellieren mit POV-Ray
Game-Development für Anfänger, moderne Computergraphik
am Beispiel von Minecraft

Keine Angst, du musst bei uns nicht büffeln. Und das, was du an Vorkenntnissen benötigst, hast du bereits in der Schule gelernt. 

Wann und Wo?

Einführungsveranstaltung 19.09.2017, 16:00 Uhr und
27.02.2018, 16.00 Uhr
Wo? Fraunhofer IGD, Joachim-Jungius-Str. 11, 18059 Rostock
Wann läuft der Kurs? dienstags 16.00 - 19.15 Uhr
Mindesteilnehmeranzahl 4
Maximale Teilnehmeranzahl 10
Anmeldung Online-Anmeldung 
Auch geeignet bei Interesse für: Informatikstudium, Softwareentwicklung, Wirtschaftsinformatik

 

Mit Kindern arbeiten: Probiere dich als Erzieher/in!  

Erzieher/in KursMit Kindern oder Jugendlichen zu arbeiten, kann das größte Glück sein. Man trägt aber auch viel Verantwortung, denn man beeinflusst ihre Entwicklung: zum Guten oder zum Schlechten.


Unser Kurs wird von einem jungen Erzieher geleitet und findet in einem Hort statt. Allerdings wirst Du nicht ständig mit den Hortkindern zusammensein, denn zum Üben macht ihr erstmal viel unter euch Kursteilnehmern. Vor allem werdet ihr sehr viele Aktivitäten kennenlernen, die man mit Kindern machen kann und die für Kinder gut sind.

 

Ihr werdet zum Beispiel lernen, verschiedene Gruppenspiele anzuleiten,

  • was alles für eine gute Entwicklung von Kindern wichtig ist,
  • wie unterschiedlich die Arbeitsfelder von Erziehern und Erzieherinnen sind (z. B. Kinderheim, Kindergarten usw.)
  • wie man Bastel-Angebote für Kinder vorbereitet und wie man mit ihnen bastelt.

Natürlich ist das kein Frontalunterricht, sondern meistens ganz praktisch, zum Selbermachen. In einem Mini-Praktikum, das zum Kurs dazugehört, kannst du dein neues Wissen außerdem ganz real anwenden und zugleich einen weiteren Arbeitsplatz von Erziehern und Erzieherinnen kennenlernen.

Wann und Wo?

Einführungsveranstaltung Am 24.01.2017, 16:00 Uhr
Wo? Hort der Jenaplanschule, Lindenstraße 3A 18055 Rostock (Hinteres Gebäude, Wegweisern folgen)
Wann läuft der Kurs?  
Mindesteilnehmeranzahl 6
Maximale Teilnehmeranzahl 12
Anmeldung Online-Anmeldung
Auch geeignet bei Interesse für: Lehramtsberufe, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik/ErziehrIn